Eine einzige Frage – oder die tiefste Wahrheit unserer Existenz

18.01.2021 Kategorie: News

Die Art, wie Du eine einzige Frage beantwortest, zeigt Dir, wie Du Deine Probleme löst, welche Entscheidungen Du in Deinem Leben triffst, welche Glaubenssätze Du über Dich, die Welt, Deine Beziehungen, Deine Gesundheit, Deine Familie, Deine Finanzen u.v.m. hast.

Willst Du die Frage hören bzw. hier lesen?

Sie lautet: “Wer bin ICH?”

Ja, wer bist Du? Warum das so wichtig ist, dass Du das als Mutter weißt, will ich mit Dir teilen:

Die Art und Weise, wie wir konditioniert wurden – die Annahmen die wir über uns Selbst haben, stammen aus den Überzeugungen anderer Menschen, die uns oft sehr nahe standen/stehen.

Erinnere Dich – Wenn ich Dich frage, Wer bist Du? Woher stammen die Antworten auf diese Frage?

Horch in Dich hinein. Du wirst feststellen, sie resultieren oft aus den Ideen und Überzeugungen anderer Leute – aus der Schulzeit, unseren Familien, Nachbarn, Religionen, spirituellen Traditionen… All das formt das Bild, wie Du Dich Selbst siehst – Unsere Beziehung zu uns Selbst, unsere Beziehungen zu anderen Menschen, zur Welt, zu unserer Vergangenheit und zu unserer Zukunft usw.

Darüber hinaus stellen wir heute fest, die Welt um uns herum, hat sich verändert. Wir leben längst nicht mehr in der Wirtschaft der Vergangenheit. Wir leben längst nicht mehr in unserem Wohlfühlgefühl vergangener Tage. Das Leben hat sich verändert – alles hat sich verändert! Und keiner hat es uns gesagt…

Viele Menschen auf dieser Welt warten darauf, dass die Dinge wieder normal werden.  Hältst Du an der Vergangenheit fest? Willst Du Altes zurück? Es geht um Menschen, Beziehungen, um das, was in Deinem Leben geschah. Trauerst Du dem Verlorenen nach?

Leute, TAUER ist so, so wichtig! Es ist wichtig, das, was Du verloren hast, wirklich annehmen und loslassen zu können.

Doch niemand sagt uns das – im Gegenteil. Es gibt einen massiven Widerstand in den Medien, Schulen und Lehrbüchern, heute anzuerkennen, dass wir in einer Zeit des Zusammenfalls eines großen Zyklus leben. Es gibt einen massiven Widerstand gegen das Faktum, dass unsere Welt, wie wir sie kennen, verschwunden ist und dass das, was wir heute erleben, die NEUE NORMALITÄT – unser neues Leben ist. Dieser massive Widerstand – das Kämpfen gegen etwas, was wir nicht verhindern können – hat uns davon abgehalten zu trauern. Zu trauern über das Vergangene dieser Welt, der Menschen und Orte, die wir in der Vergangenheit gekannt, gemocht haben und die es so nie mehr geben wird.

Was oder wen vermisst Du, aus deiner alten Art zu Leben? Erkenne an, das Du es verloren hast und das es nie wieder kommt.

Was könnte also in dieser außergewöhnlichen Zeit wichtiger sein für Dich, als Dir diese Frage WER BIN ICH? ehrlich, wahrhaftig und auf Fakten basierend zu beantworten?

Schau dabei genau auf die Fakten – Wir waren über 150 Jahre lang in den Erzählungen wissenschaftlichen Denkens über uns und unsere Beziehung zur Welt gefangen, welche von NEUEN Entdeckungen längst widerlegt worden sind. Das hat funktioniert, bei Allen von uns… Es hat uns dahin gebracht, wo wir heute stehen, persönlich, in der Gemeinschaft oder auch in der Gesellschaft.

Wir leben in einer Zeit der Extreme und wir MÜTTER MÜSSEN die neuen Erkenntnisse aus der Wissenschaft erfahren und wirklich verstehen, so dass wir uns dieser Zeit der Extreme stellen können – auf eine Art und Weise, die wirksam und nachhaltig ist: für uns Selbst, unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Wir müssen es verstehen, damit es uns möglich wird, nicht nur zu überleben, sondern erfolgreich das Leben zu leben, gemeinsam mit und für unsere Kinder.

Lasst uns anfangen zu verstehen, Wer WIR sind. Was ist unsere Beziehung zu unserem Körper? Was sind unsere wirklichen Beziehungen? Sind wir in der Lage, die Bedingungen in unserem Leben zu beeinflussen oder sind wir Opfer in einer Welt über die wir keine Kontrolle haben?

Wir werden auf jeder dieser Fragen Antworten finden, so dass wir wieder stärkere Familien, stärkere Gemeinschaften und Gesellschaften haben. Es wird ein neues Kapitel im Buch “Der menschlichen Evolution” aufgeschlagen. Wir werden eine neue Geschichte neuen Denkens, der Hoffnung, der Liebe und des Glaubens erzählen. Eine Geschichte des Herzens.

Was braucht es dafür? Unsere neue NORMALITÄT erfordert ein neues DENKEN.

Du bist nicht das, was “man” Dir über Dich erzählt hat und, was Du über Dich denkst und glaubst. Du bist viel, viel mehr. Je besser Du Dich Selbst kennen lernst, desto besser wirst Du gewappnet sein, dem Wandel auf gesunde Art und Weise zu begegnen und Deine Kinder zu ermächtigen, ihre vollen Potentiale zu entfalten. Wenn Du den Wandel in Deinem Leben umarmen kannst, hast Du die Kraft Deine Energie zu halten. Das ist die Macht des Herzens, die uns vor emotionaler Erschöpfung und Angst schützen kann.

Ich lade Dich ein, meinen News zu folgen, auf meiner Webseite, auf Facebook oder Instagram.

Schau Dir auch gern mein weiterführendes Angebot für EinzelCoaching an.