Eine existentielle Frage:

07.12.2017 Kategorie: News

“Wie giftig ist Glyphosat wirklich?”

Ich finde es empörend, dass sich die Politik mit ihren Lobbyisten über die Sorgen ihres Volkes hinwegsetzen. In solch einem Moment beschleicht mich das Gefühl der Ohnmacht. Geht es Dir auch so? Was kann ein Einzelner schon tun, um die Anwendung dieses Mittels zu verhindern?

Du kannst sehr viel TUN!

An dieser Stelle sind wir bei Deinen Beziehungen.

Du hast die Macht, in Deiner Beziehung zu den Menschen die Glyphost einsetzen, sie zu beeinflussen. Und zwar mit Deinem GELD. Ja, Du liest richtig. Du hast die Macht skrupelllose Konzernriesen wie Monsanto zum Umdenken zu zwingen, in dem Du ihnen Dein Geld entziehst.

Eine Liste von Firmen in Deutschland, die Produkte von Monsanto verwenden findest Du unter: http://www-pool.math.tu-berlin.de/-konni/monsato.html

Mach mit! Lass uns etwas dafür tun, dass unsere Kinder und unsere Enkelkinder gesund aufwachsen und wirklich noch Natur erleben und auf echten Wiesen spielen können.